JSG Bernkastel Kues II gewinnt Derby

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Samstag, 17.03.2018, stand für die E-Junioren aus Mülheim das Derby gegen die JSG Bernkastel Kues I auf dem Spielplan. Die Gastgeber erwischten einen Traumstart. Noah Stammel brachte die Gastgeber mit einem Hattrick, 4., 13. und 17. Spielminute, in eine komfortable Ausgangsposition.

Die Spieler aus Mülheim konnten nun befreit aufspielen, noch in der 1. Halbzeit erhöhten Tjark Lotz auf 4:0, Damian Rummel auf 5:0 und Maxim Fehres auf 6:0. Auch nach der Halbzeitpause sah es nach einer weiteren überlegenen Vorstellung aus. In der 33. Minute erzielte Ruben Cioropan nach feinem Zuspiel das 7:0. Mit dem Gedanken an den sicheren Sieg verloren die Gastgeber in der Folgezeit an Konzentration, so dass die Gäste zwischen der 36. und 40. Spielminute auf 7:2 verkürzen konnten. Dank einer starken Abwehrleistung ließen die Spieler aus Mülheim aber keinen weiteren Gegentreffer zu. Nach 50 Minuten war die JSG Bernkastel-Kues II der verdiente Derbysieger.

Für die JSG Bernkastel-Kues II liefen auf:
Jonas Orbeck, Damian Rummel, Noah Stammel, Tjark Lotz, Julian Huwig, Maxim Fehres, Kati Kirst, Lucas Scholz, Nick Conrad, Dani Levitchi und Ruben Cioropan  

1. Mannschaft besiegt Tabellenführer Laufeld

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nachdem unsere Mannschaft ihr Heimspiel letzte Woche souverän mit 6:1 gegen RW Wittlich gewinnen konnte (Torschützen: 4x Pascal Thiel 2x Peter Coen), stand an diesem Spieltag das Spitzenspiel gegen den seit 11 Ligaspielen in Folge erfolgreichen Spitzenreiter aus Laufeld an. 
Unsere Mannschaft war dementsprechend motiviert, zeigte sich aber zu Beginn etwas nervös und nach einem Abwehrfehler gingen die Gäste bereits nach zwei Minuten in Führung. Hiernach wachte unser Team aber auf und nachdem Pascal Thiel in der 8. Minute den Verteidiger am gegnerischen Sechzehner unter Druck setzte, konnte er den Ball erobern und bediente den freistehenden Peter Coen, der den Ausgleich markierte. In der restlichen 1. Halbzeit entwickelte sich ein offenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, wobei unsere Mannschaft etwas zwingender agierte und in der 38. Spielminute auch die Führung markieren konnte. Nach einem schnellen Umschaltspiel auf der linken Seite über Rischbieter und Thiel, bediente letzterer abermals Peter Coen, der in gewohnt souveräner Manier den 2:1 Pausenstand erzielte. 
Zu Beginn der zweiten Halbzeit startete unsere Mannschaft forsch in die Begegnung und nach einem Durcheinander im gegnerischen Strafraum schaltete Piotr Kepinski am schnellsten und erhöhte in der 51. Minute auf 3:1. Doch die Laufelder schienen keineswegs beeindruckt und kamen nur 5 Minuten später schon zum Anschlusstreffer. Daraufhin entwickelte sich ein hartes und von vielen Fouls geprägte Spiel, indem Schiedsrichter Torsten Engel insgesamt 10-mal Gelb und in der 70 Minute auch einmal gelb rot für unseren Verteidiger Ossowski zeigen musste. Doch auch mit 10 Mann kämpfte unsere Mannschaft um jeden Meter und die keineswegs schlechten Gäste fanden kein Mittel gegen unsere Hintermannschaft oder scheiterten an unserem sehr gut aufgelegten Torhüter Dirk Schuprass. Nachdem wir letztendlich auch die 8 Minuten Nachspielzeit überstanden hatten, konnte sich unsere Mannschaft mit dem 3:2 Sieg für einen leidenschaftlichen Kampf zurecht feiern lassen.

 
 
 
 

 

 
 

E II: JSG Bernkastel II startet mit einem 10:0 in die Rückrunde

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Am 10.03.2018 starteten die Spieler der E Junioren aus Mülheim in die Rückrunde der Saison 2017/2018. Zu Gast in Mülheim war die JSG Mont-Royal Reil III. In der ersten Spielhälfte merkte man den Mannschaften noch die lange Winterpause an. Mit einem 2:0 für die gastgebende Mannschaft ging es in die Halbzeitpause.

Durch den Trainer wachgerüttelt, zeigte die JSG aus Mülheim im zweiten Spielabschnitt ein ganz anderes Gesicht. Jetzt wurden schöne Spielzüge vorgetragen und auch die Abschlußbemühungen wurden belohnt.

 

Nach 50 Spielminuten konnte so ein 10:0 Heimerfolg errungen werden.

 

 

 

Für die JSG Bernkastel-Kues II spielten:

 

Jonas Orbeck, Damian Rummel, Noah Stammel (9:0), Tjark Lotz, Julian Huwig ( 1:0, 2:0 und 5:0), Maxim Fehres (3:0), Kati Kirst (8:0), Lucas Scholz (7:0), Nick Conrad (4:0) und Ruben Cioropan (6:0 und 10:0)

 

 

 

SG Mittelmosel: Derbysieg und Einzug ins Halbfinale im Bitburger Kreispokal

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Knapp 300 Zuschauer wurden am Sonntag Zeuge einer über 90 Minuten couragierten und kämpferisch starken Mannschaftsleistung der SG Mittelmosel
Direkt zu Beginn störte unsere Mannschaft die Gäste im Spielaufbau und setzte erste Nadelstiche und nach knapp 20 Minuten war es dann auch soweit. Pascal Thiel setzte sich nach einem Einwurf gegen seinen Gegenspieler durch und bediente den frei stehenden Peter Coen, der souverän zum 1:0 vollstreckte. Burgen versuchte nun vor allem mit langen Bällen zu agieren, doch unsere Hintermannschaft stand sicher und entschärfte jegliche Angriffsversuche. Auch nach der Pause änderte sich nicht viel, denn die Gäste blieben weiter harmlos und unsere Mannschaft spielte immer wieder gefährlich nach vorne. So auch nach 60 Minuten, als Pascal Thiel Peter Coen schön auf die Reise schickte und dieser vor dem Tor Nerven zeigte und das 2:0 erzielte. Kurz vor Schluss war es dann wieder Coen, der sich auf der Außenseite stark gegen seine Gegenspieler durchsetzte und im Sechzehner den frei stehenden Thiel bedienen wollte. Doch der Gästeverteidiger nahm Thiel die Arbeit ab und lenkte den Ball ins eigene Tor. Kurz danach pfiff der souveräne Schiedsrichter Jan Hagen Engel die Partie ab und der 3:0 Sieg war besiegelt.
Unsere über 90 Minuten aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft hat sich so verdient belohnt und steht nach dem Derbysieg zurecht im Pokalhalbfinale, was außerdem die Qualifikation für die 1. Runde im Rheinlandpokal bedeutet und ein weiterer Schritt Richtung Berlin ist. An dieser Stelle auch nochmal gute Besserung an unseren Fels in der Abwehr Stephan Berke, der sich 10 Minuten vor Schluss, bei einer Klärungsaktion die Nase brach. 
DERBYSIEGER!!

SG Mittelmosel: Spielberichte 13.-15 Spieltag

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 13. Spieltag gastierte der Tabellenführer SG Moseltal in BKS. Die SG Mittelmosel begann gut und ging durch Peter Coen früh in Führung – dachten zumindest alle, doch der Schiedsrichter sah eine Abseitsstellung, die es definitiv nicht gab. In der zwanzigsten Minute der nächste Knackpunkt für die Heimelf. Nach einem langen Ball der Gäste konnte der Stürmer nur mit einem Foul gestoppt werden – Notbremse und rote Karte! Doch davon ließ sich die SG Mittelmosel nicht unterbringen und kam zehn Minuten später zur 1:0 Führung durch Pascal Thiel. Wieder zehn Minuten später bekamen die Gäste einen Foulelfmeter zugesprochen. Da dieser Aktion ein Stürmerfoul vorausging, hätte es diesen jedoch nicht geben dürfen. Doch Dirk Schuprass hielt den Elfmeter und somit die Führung der SG M fest! Kurz vor der Pause wurde erneut ein Gäste-Stürmer im Strafraum gelegt und diesmal saß der Elfmeter – 1:1. Auch nach der Pause merkte man der Heimelf die Unterzahl nicht an. Doch es waren die Gäste, die nach einem Freistoß die Führung erzielten. Die SG M versuchte noch mal alles, scheiterte aber an der Latte und klassen Paraden vom Gäste Torwart. Auf der anderen Seite hatte aber auch die SG Moseltal hochkarätige Chancen zur Entscheidung, doch somit blieb es bei einer bitteren 1:2 Niederlage.

 

Eine Woche später begann bereits die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen Bettenfeld in Mülheim. Die SG Mittelmosel wollte sich für das Hinspiel (1:2) revanchieren und ging durch zwei Tore von Pascal Thiel in die Pause. Die Heimelf hatte das Spiel im Griff und ließ nur wenige Möglichkeiten der Gäste zu. Nach der Pause erhöhte wieder Thiel auf 3:0, womit das Spiel letztendlich entschieden war. Von den Gästen kam nichts mehr und die SG verwertete weitere drei Tore durch Max Feuerecker, Daniel Willems und David Roth zum 6:0 Endstand.

 

Auch im zweiten Spiel der Rückrunde hatte die SG Mittelmosel etwas gutzumachen. Im Hinspiel endete das Spiel gegen den SV Dreis 1:5! Es entwickelte sich auf einem tiefen Platz schnell ein Kampfspiel, in dem beide Mannschaften sich nichts schenkten. Die SG M stand relativ sicher und sorgte mit schnellen Kontern immer für Gefahr. Einer davon wurde über Daniel Willems und Alex Klunk schön vorbereitet und Peter Coen erzielte die 1:0 Führung! Bis zur Pause ergaben sich noch kleinere Chancen für die SG Mittelmosel und eine große Freistoß-Chance für Dreis, die super von Keeper Dirk Schupraß gehalten wurde! Nach dem Seitenwechsel drängten die Gäste auf das 2:0, konnte ihre Spielzüge aber nicht sauber abschließen. So kam es wie es kommen musste. Mit einer unglücklichen Aktion gelang der Heimelf der Ausgleich. Ein Abwehrspieler spielte kurz vor dem Torwart, der den Ball aufnehmen wollte, den Ball quer zum Stürmer, der nur noch ins  leere Tor einschieben musste. Beide Mannschaften versuchten noch mal alles, doch letztendlich blieb es beim Unentschieden!

 

Bis zur Winterpause bestreitet die SG Mittelmosel noch drei Spiele:

Sonntag, 26.11.2017       16. Spieltag Heimspiel gegen SV Flussbach

Freitag, 01.12.2017          17. Spieltag Gastspiel gegen SG Buchholz 2

Sonntag, 10.12.2017       Viertelfinale Kreispokal gegen SG Burgen/Veldenz

 

Weitere Beiträge ...

  1. SG Mittelmosel: Spielberichte

Wer ist online?

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online