Erfolgreicher Saisonabschluss der JSG Mittelmoseltal!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Erstellt: 06. Juni 2017
Geschrieben von Thiel Zugriffe: 1802

Die letzten Pflichtspiele der Saison 2016/17 fanden am Pfingstwochenende mit den Kreispokalendspielen/-turnieren in Longamp statt. Den Anfang machten die D-Junioren der JSG Mittelmoseltal Mülheim unter der Leitung des Trainertrios Markus Fehres, Michael Huwig und Steven Theisen Pfingstsamstag. Die Mannschaft gewann das Endturnier mit den 4 besten Kreismannschaften (19 Mannschaften sind gestartet) mit Siegen gegen JSG Mont Royal Enkirch (1 – 0) und JSG Wittlich II (1 -5) und einem Unentschieden gegen den JFV Vulkaneifel II (1 -1) und somit den Titel des Kreispokalsiegers.

Die erfolgreichen D-Junioren

  

Um 15.30 Uhr kam es zum vereinsinternen Duell der A-Junioren. Beide Mannschaften qualifizierten sich in 3 Runden von 6 gemeldeten Mannschaften für das Endspiel. Hier setzte sich erwartungsgemäß die A I, bestehend aus dem überwiegend älteren Jahrgang mit 5 – 3 Toren durch. Durch den Pokalsieg machte man das Triple perfekt, nachdem bereits die Hallenkreismeisterschaft und die Kreismeisterschaft gewonnen hatten. Trainiert werden die Mannschaften von Heiko Greis, Markus Knop und Ralf Haas.

Die erfolgreichen A-Junioren mit Trainer Heiko Greis

 

Am Pfingstmontag um 9.30 Uhr startete die CII der JSG Mittelmoseltal Platten gegen die Mannschaft der JSG Niederemmel. Hier gewannen die Schützlinge um das Trainergespann Torben Kirst und Pascal Thiel das Endspiel mit 4 – 2.

Die erfolgreichen CII-Junioren

 

Den Schluss machten die B-Juniorinnen der JSG Mittelmoseltal Bernkastel-Kues um 16.00 Uhr in einem 3-er Turnier mit den Mannschaften des TuS Reil und der JSG Untere Salm Bruch. Im ersten Spiel gegen den TuS Reil vergaß man, in einem über weite Strecken überlegenen Spiel, das Toreschießen und geriet dann auch noch mit einem Eigentor in Rückstand. Kurz vor Spielende setzte sich Jessica Krämer durch und konnte zum 1 – 1 ausgleichen. Trotz weiterer überlegenen Spielanteile wollte der Siegtreffer nicht fallen. Im letzten Spiel musste ein Sieg her, da die Mannschaft der JSG Untere Salm Bruch bereits 1 – 0 gegen den TuS Reil gewonnen hatte. In einem spannenden Spiel um den Kreispokaltitel war es Jasmin Fehres, die den 1 – 0 Siegtreffer erzielte und damit Trainerin Ute Thiel nach einer schweren Saison, bedingt durch einen kleinen Kader, noch einen Turniersieg bescherte. Das Saisonende wurde nur erreicht, da die Spielerinnen aus der D- und C-Jugend Joy Pagel, Leonie Frenken und Jasmin Fehres bei den letzten Spielen ausgeholfen haben. Hier nochmals einen großen Dank an die Spielerinnen, deren Eltern und Trainer, die das ermöglicht haben.

 B-Juniorinnen:

stehend: Hanna-Marie Scheid, Jessica Krämer, Jasmin Fehres, Joy Pagel, Sinja Kraft, Sarah Hemgesberg, Kreisvorsitzender W. Kirsten, VVR-Bank - Vorstandssprecher M. Hoeck

sitzend: Emma Ziemann, Ariane Neugebauer, Corinna Hammes

 

Dies gilt natürlich auch allen anderen, die sich in irgendeiner Art und Weise für die JSG Mittelmoseltal unter der Führung von Jochen Kiesgen eingesetzt oder erkenntlich gezeigt haben. Alle namentlich hier aufzuführen, würde den Rahmen sprengen.

 

Nochmals Vielen Dank, damit unsere Arbeit auch weiterhin so erfolgreich sein kann!

Wer ist online?

Aktuell sind 610 Gäste und keine Mitglieder online